Eine Auszeit muss mit Lipödem auch mal sein

Auf meinem Blog habt ihr länger nichts mehr von mir gehört. Das liegt daran, dass eine Auszeit mit Lipödem auch mal sein muss. Heutzutage ist alles schnelllebig. Der Alltag zieht an uns vorbei. Manchmal müssen wir die Pause-Taste betätigen und uns Ruhe gönnen. Es ist nicht so, dass ich mich komplett zurückgezogen habe. Die Wahrheit ist allerdings, dass ich immer bei allem, was ich mache, mit vollem Herzen dabei bin. Ich habe gelernt in meinem Leben Prioritäten zu setzen, damit es mir gut geht und ich meine Träume trotz Lipödem verfolgen kann. Schließlich möchte ich euch hier keine erzwungenen Themen präsentieren oder Outfits vorstellen, die ich selbst gar nicht im Alltag trage, nur um euch auf die Seite zu locken. Ihr bekommt hier viele Einblicke in mein Leben und dazu gehört auch mal eine Ruhephase.

Nachdem ich Energie getankt habe, starte ich mit neuen Ideen wieder das Bloggen auf Radiant Heels! Abgesehen davon habe ich während meiner Pause auch tolle Projekte in Angriff genommen, die ich euch jetzt vorstellen möchte.

Was ich in meiner Auszeit gemacht habe

Seit August 2017 bin ich Botschafterin bei FRAUENSACHE. Auf www.deinestarkeseite.de  findet ihr eine Plattform für das Leben mit Lipödem. Neben wichtigen Adressen, Informationen und Lipödem-Experten, veröffentlichen wir Blog-Beiträge von betroffenen Frauen. Sie erzählen ihre Geschichten und verraten ihre Tipps in Sachen Sport, Ernährung und Mode. Demnächst könnt ihr mich auch auf vielen Veranstaltungen, die das Lipödem thematisieren, antreffen.

Schaut ruhig mal vorbei!!

Außerdem durfte ich an einem Podcast auf www.mindbodylife.de, dem Lipödem Podcast mitwirken. Meine Folge findet ihr hier!

Das Besondere an diesem Outfit

Ich habe euch sehr lange warten lassen, deshalb möchte ich euch als Dankeschön für das Warten noch eine Kleinigkeit zeigen. Wie ihr bereits wisst, bin ich verlobt und werde im November standesamtlich heiraten. Dieses weiße Kleid hat für mich eine große Bedeutung, weil ich es bei meiner Verlobungsbekanntgabe getragen habe. Ich fand es irgendwie passend. Es gab mir sofort das Gefühl eine Braut zu sein. Mein Freund und ich, wir haben unsere Familien mit der Verlobung überrascht. Obwohl wir beide sehr „modern“ leben, sind wir in unserer Lebenseinstellung altmodisch. Es hat mich sehr glücklich gemacht, zu erfahren, dass mein Freund vorher um die Erlaubnis meines Vaters gebeten hat. Auch wenn ich eine emanzipierte Frau bin, war das in meinen Augen eine sehr respektvolle Geste.

Das Besondere an dem Kleid, ist die Tatsache, dass es sich mit jeder Kompressionsversorgung tragen lässt. Warum nicht mal farbliche Akzente setzen? Obwohl das Kleid klassisch ist, sind wir Frauen, die Kompressionsstrümpfe tragen, ja doch irgendwie etwas Besonderes. Deshalb habe ich meine auffällige Kompressionsleggings dazu kombiniert. Mein Blog würde nicht Radiant Heels („Strahlende Absätze“) heißen, wenn ich nicht glitzernde Schuhe dazu tragen würde. Espadrilles mit Pailletten runden den Look ab.

Ich freue mich darauf in nächster Zeit wieder neue Blog-Beiträge zu veröffentlichen!

Meine Outfitdetails:

Kleid Esprit | Kompressionslegiggings Juzo Expert in Very Berry | Espadrilles Tamaris

Eure

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Radiant Heels