Lily Super Slim – 1 Jeans und 3 Outfits

 Die Lily Super Slim von Luna Largo

Luna Largo – Mode für Frauen mit Kurven

Mit dem Motto „Fashion for Curves“, also Mode für Kurven, ist mit dem Unternehmen Luna Largo eine Marke entstanden, die das alltägliche Leben eines Lipödem-Betroffenen erleichtern kann. So ist die Bekleidung auf die anatomischen Besonderheiten von Frauen, die an Lip- oder Lymphödem erkrankt sind, abgestimmt. Der frustrierenden Suche nach Kleidungsstücken, die richtig sitzen, soll endlich ein Ende bereitet werden. Die femininen Kurven sollen dabei umspielt und optimal in Szene gesetzt werden. Besonders der Hosenkauf macht den meisten Frauen zu schaffen. Bis eine bequeme und gut aussehende Jeans gefunden wird, die nicht einengt und dazu auch noch über eine Kompressionssversorgung getragen werden kann, vergeht sehr viel Zeit. Einige Frauen haben solch eine Hose bis heute noch nicht gefunden und müssen leider komplett auf das Tragen von Jeans verzichten. Luna Largo verspricht trendige Mode in XXL- Größe mit höchster Qualität. Mode soll ja schließlich mit jeder Figur und Konfektionsgröße Spaß machen.

Lily Slim Powerdenim und Lily Super Slim Powerdenim

Mit der Lily Slim Powerdenim hat Luna Largo als erstes Produkt eine Jeanshose auf den Markt gebracht, die klassisch aussieht, keine auffällige Waschung und einen geraden Beinverlauf hat. Sie ist körperbetont, aber nicht hauteng geschnitten. Die Jeans ist in den Größen 40-56 und in den Farben Anthrazit, Blau und Marine erhältlich.

Hier die wichtigsten Angaben des Herstellers:

  1. Komfortable Leibhöhe
  2. „Invisible Bund“ – versteckter Lochgummi zum Individualisieren der Taillenweite
  3. Elastischer und strapazierfähiger Jeansstoff 
  4. Schmale Fußweite ( bei Größe 40: ca. 40 cm )
  5. Besonderes Merkmal: rot paspelierte Billettasche auf der linken Seite 

Die Lily Super Slim Powerdenim ist ein körperbetonteres Modell im Vergleich zur Lily Slim Powerdenim. Sie ist im gesamten Beinverlauf eng geschnitten. Der hohe Stretchanteil soll jedoch trotzdem den guten Tragekomfort gewährleisten. Seit Kurzem ist die Jeans in den Größen 38-56 erhältlich. Dabei stehen die Farben Marine und Anthrazit zur Wahl. 

Hier die wichtigsten Angaben des Herstellers:

  1. Komfortable Leinhöhe
  2. „Invisible Bund“ – versteckter Lochgummi zum Individualisieren der Tailenweite
  3. Elastischer und strapazierfähiger Jeansstoff 
  4. Sehr schmale Fußweite ( bei Größe 40: ca. 32 cm ) und kurze Schrittlänge ca. 78 cm
  5. Besonderes Merkmal: rot paspelierte Billettasche auf der linken Seite

Es ist geplant, dass demnächst weitere Kleidungsstücke auf den Markt gebracht werden sollen.

Mein Fazit

Als ich erfuhr, dass Luna Largo Mode für Lip- und Lymphödem- Betroffene auf den Markt bringt, wollte ich sofort einen Blogpost darüber verfassen. Doch dann habe ich mich umentschieden. Zu groß war meine Angst Hoffnung zu verbreiten und euch dann vielleicht enttäuschen zu müssen. Ich habe meine Entscheidung nicht bereut, die Jeans erstmal in den Händen halten und tragen zu wollen, bevor ich darüber berichte. Jetzt kann ich euch nämlich offen meine Meinung sagen.

Hier die fünf Punkte, die ich erwähnen möchte:

  1. Die Größe – Die Jeans fällt meiner Meinung nach groß aus. Ich kann daher Frauen, die eine größere Jeans als 56 brauchen, empfehlen ruhig die Hose zu bestellen und anzuprobieren.
  2. Die Passform – Durch den verstellbaren Taillenbund kann die Jeans oben der eigenen Figur gut angepasst werden.
  3. Der Schnitt – Man erkennt sofort am Schnitt, dass die Jeans an die Figur eines Lip- oder Lymphödem-Erkrankten angepasst ist. Gerade die Waden, die den meisten Frauen beim Hosenkauf Probleme bereiten sind weit geschnitten, während die Fußweite schmall bleibt. Viele Betroffene haben auch das Probleme, dass Jeans am Bein dann endlich passen, aber dafür an der Taille viel zu weit geschnitten sind. Durch den verstellbaren Bund wird dem bei der Lily Slim und Lily Super Slim entgegengewirkt.
    Bei mir sitzt die Hose am Bein mehr wie eine Boyfriend-Jeans. An der Taille verrutscht sie allerdings dank des verstellbaren Taillenbundes nicht. Ich kann so auch gut Kompressionsstrumpfhosen darunter tragen. Eine am Hosenbein hoch gekrempelte Jeans trage ich am liebsten, weil das meiner Meinung nach lässig aussieht.
  4. Die Optik – Die Jeanshosen haben in allen Farben aktuell keine auffällige Waschung. Das macht sie vielseitig einsetzbar.
  5. Der Tragekomfort – Ich muss zugeben, dass ich selten so eine bequeme Jeans getragen habe. Der hohe Strechtanteil macht sich im Tragekomfort wirklich bemerkbar. Die Jeans fühlt sich nicht starr und fest an, sondern ist weich und liegt sanft auf der Haut.

Abschließend ist zu sagen, dass die Jeans mit Summen zwischen 129,95 und 160,95 Euro einen stolzen Preis haben. Jede Frau muss für sich entscheiden, ob sie bereit ist soviel für eine Jeans zu bezahlen. Wir dürfen dabei einen Punkt nicht vergessen. Eine qualitativ hochwertige Jeans erreicht auch bei anderen Marken schnell diese Preisspanne. Ich investiere lieber mehr und habe eine gut sitzende Jeans, die ich über Jahre, wenn nicht sogar über Jahrzehnte tragen kann. Einige Frauen müssen sich aufgrund der Erkrankung bereits Hosen schneidern lassen. Das ist leider auch nicht wirklich günstiger. Es ist ja auch nicht so, dass vielen Betroffenen eine große Auswahl an passenden Jeans zur Verfügung steht. Da ist eine gute Jeans mit Sicherheit ein Glücksgriff. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Lily Super Slim in den nächsten Wochen und Monaten nach häufigem Tragen und Waschen verändern oder im besten Fall nicht verändern wird. In meinen Augen kann nur ein guter Sitz und eine hohe Qualität den Preis rechtfertigen. Bis jetzt bin ich jedoch glücklich mit meiner Jeans!

Ein Outfit mit der Lily Super Slim von Luna Largo

Lily Super Slim – Outfit 1

Ich werde ab heute jeden Tag ein Outfit mit der Lily Super Slim posten. Insgesamt werden es drei Looks sein. Heute habe ich mich für eine Kombination mit Trendteilen entschieden. Ich würde den Look als lässig-schick bezeichnen. Die Bluse fällt locker und ist mit ihren Rüschen definitiv ein Trendkleidungsstück für den Frühling und Sommer 2017. Ich stecke die Bluse gerne vorne in die Hose. Das verlängert optisch euren Unterkörper und sieht nicht so streng aus. Dazu trage ich offene Loafer, die sich auch übrigens super mit Kompressionsstrümpfen tragen lassen. Das ist mein Geheimtipp diese Saison. Die Schuhe sind luftig, aber vorne trotzdem geschlossen. Meine Sonnenbrille rundet den Look nicht nur ab, sondern wertet ihn meiner Meinung nach auch auf. 

Mehr Infos bekommt ihr hier www.lunalargo.com!

Hier meine Outfitdetails:

Du glaubst, für dich sei nichts dabei? Ich verlinke auch Plussize-Kleidungsstücke, wenn es möglich ist. Schau es dir mal an!

Jeans Luna Largo | Bluse ähnlich hier Asos und hier Asos | Schuhe Asos | Sonnenbrille ähnlich hier Michael Kors

 

Ein Look mit der Lily Super Slim von Luna Largo

Die Lily Super Slim von Luna Largo

Eine Sonnenbrille wertet den Look auf.

Ein Outfit mit der Lily Super Slim von Luna Largo

Offene Loafer

Offene Loafer von Asos

Ein Outfit mit der Lily Super Slim von Luna Largo

Das Outfit ist in Kooperation mit Luna Largo enstanden.
Links Affiliate

Eure

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Radiant Heels